Bett mit Bettkasten

Sie haben eine wunderschön eingerichtete Wohnung und Ihnen fehlt noch das passende Bett, indem Sie sich wohlfühlen?
Ein Bett, was nicht nur schön aussieht, was auch noch funktionell ist und Ihnen eine Menge Zeitersparnis einbringt? Wie wäre es dann mit einem Bett mit Bettkasten? Ein Bett mit Bettkasten ist so konzipiert, dass Sie nicht nur einen wunderbaren Schlafkomfort genießen können; es ist viel mehr als das. Es bringt gute Laune in Ihr
Zuhause, da es zahlreiche Vorteile bietet:

Ihre Wohnung ist schnell aufgeräumt

Wer kennt das nicht? Man klettert aus dem Bett und das Bett sieht unordentlich aus. Das Laken zieht Falten, die Bettdecke hängt unordentlich herunter Bei einem Bett mit Bettkasten können Sie Ihre Bettwäsche ohne viel Mühe in wenigen Sekunden verstauen. Vor allem bei Familien mit Kindern, bei denen das tägliche Bettenmachen viel Zeit in Anspruch nimmt, entfällt dieser Aufwand. Mit wenigen Handgriffen sieht das Zimmer Ihres Kindes wieder tipptopp aus. Sie verlieren keine wertvolle Zeit und können diese eher dazu nutzen, um mit ihren Kindern zu spielen, oder einfach den Tag zu genießen und zu entspannen.

Aber auch in gemütlich kleinen Wohnungen, dort, in denen es keinen Platz für eine Couch gibt bzw. das Zimmer gleichzeitig als Wohn- und Schlafstätte genutzt wird, bietet sich ein Bett mit Bettkasten an: Sie müssen morgens früh raus, erwarten kurz nach Ihrer Rückkehr Besuch; schnell ist dass Bettzeug verstaut, und das Bett mit Bettkasten kann als gemütliche Sitzgelegenheit genutzt werden. Ohne viel Aufwand – und ohne viel Mühe. So verschwenden Sie nach einem arbeitsreichen Tag nicht auch noch wertvolle Zeit, um Ihr Bett aufzuräumen.

Auch im Gästezimmer macht ein Bett mit Bettkasten eine gute Figur. Die für die Gäste frische Bettwäsche befindet sich im Bettkasten, so dass das Bett je nach Bedarf frisch überzogen werden kann. Das Gästebett kann während der Tageszeit – mit ein paar hübschen Kissen versehen – als Couch genutzt werden. Wer möchte dort nicht gerne verweilen.

Sie haben viel mehr Platz in Ihrer Wohnung

Ebenso hat ein Bett mit Bettkasten den entscheidenden Vorteil, dass es für mehr Platz sorgt. Der Bereich unter dem Bett bleibt gewöhnlich bei vielen Betten ungenutzt, so dass sich unter dem Bett regelmäßig Staub und Schmutz ansammelt. Bei einem Bett mit Bettkasten entfällt nicht nur das Staubwischen bzw. Staubsaugen unter dem Bett, was ebenfalls regelmäßig einige Zeit in Anspruch nimmt; der freie Raum wird bei einem Bett mit Bettkasten auch noch sinnvoll genutzt. Hier erfreut sich wohl jeder am zusätzlich erhaltenen Stauraum, bei dem zusätzlich ebenfalls auch noch das Putzen entfällt und auch hier wieder wertvolle Zeit eingespart werden kann.

Selbst wenn Ihre schöne Bettwäschegarnitur nicht im Bett mit Bettkasten verstaut werden soll: Hier haben Sie die Möglichkeit, ihre frische Wäsche, Bettlaken, Kleidungsstücke und Textilien aufzubewahren. Sie haben Ihre Wäsche immer sofort griffbereit wenn Sie frische Wäsche wechseln möchten. Zu jedem Bett die passende Wäsche sofort einsatzbereit – wer möchte das nicht?

Wer Kinder hat, weiß wie wenig Platz oft zur Verfügung steht, wenn die lieben Kleinen einmal mit dem Spielen loslegen. Da wird oft gerne mit verschiedenen Sachen gleichzeitig gespielt; seien es die Legosteine, die Rennautos, oder die Barby Puppen… Bälle fliegen durch das Zimmer, überall liegen Spielsachen, die weit verstreut im Kinderzimmer umherfliegen. Was gibt es da besseres als ein Bett mit Bettkasten? Schnell sind die Spielsachen in ihm verstaut. Das praktische daran: Die Kinder können ohne viel Aufwand die Bettkastenschublade oder auch mehrere Schubladen, die gewöhnlich mit Rollen versehen sind, hervorziehen und ihre Spielsachen darin verstauen. Das geht schnell und das Zimmer aufräumen macht den Kindern wesentlich mehr Spaß, als wenn sie ihre Spielsachen in verschiedene Kisten sortieren müssen.

Ausführungen und Größe

Betten mit Bettkasten sehen nicht nur ansprechend aus, es gibt sie auch in vielen Materialien, Farben und Ausführungen. Sie haben umfangreiche Möglichkeiten ein Bett mit einem entsprechendem Bettkasten auszuwählen. Erhältlich sind sie aus edlem oder massivem Holz, als Boxspringbett, aus hochwertigem Kunststoff, Metall oder Bambus, sie haben hier die berühmte Qual der Wahl.

Bei Betten mit Bettkasten aus Holz gibt es zum Beispiel sehr schöne massive Betten aus Buchen-, Eichen- oder Kiefernholz. Sie sind zum Teil naturbelassen, es gibt sie aber auch geölt, gebeizt, gelaugt, mit Klarlack lackiert oder weiß, schwarz oder bunt gestrichen.

Betten mit Bettkasten gibt es entweder mit den dazugehörenden Kleiderschränken und Kommoden zu kaufen. Jedoch ist es auf Grund der vielfältigen Auswahl ebenso möglich, ein Bett mit Bettkasten zu finden, welches auf Ihr bereits bestehendes Mobiliar bestens abgestimmt werden kann. Es muss nicht unbedingt dass gleiche Material sein, es können auch durch unterschiedliche Materialien und Farben interessante Akzente durch bewusste Kontraste gesetzt werden. Ihrem Ideenreichtum werden hier keine Grenzen gesetzt.

Ebenso verhält es sich mit den Größen. Sie haben die Wahl, angefangen vom Babybett mit den Maßen 70cm x 140 cm, dem Standard-Einzelbett in den Größen 90/100 cm x 200 cm, bis hin zum Doppelbett in den Größen 140/160/180/200 cm x 200/220 cm. Besonders beliebt sind die Maße 90/100 cm x 200 cm für Kinderzimmer, sowie die Maße für ein Doppelbett in der Größe 180 cm x 200 cm. Wenn man einmal überlegt, wie viel zusätzlichen Platz Sie bei einem Bett mit Bettkasten in der Größe 180 cm x 200 cm erhalten, dann ergibt sich hier ein zusätzlicher Stauraum von 3,6 m². Betten mit Bettkasten sehen also nicht nur schön aus, sie bieten auch noch sehr viel zusätzlichen Raum für viele andere Sachen.

Funktionsweise

Auf Grund der komfortablen und hohen Polsterung kann man bei den Boxspringbetten mit Bettkasten die Matratze seitlich per Lift anheben, so dass die gesamte Liegefläche als Stauraum genutzt werden kann. Bei Betten mit Lattenrost wird das Lattenrost beispielsweise mit einer Gasdruckfeder angehoben. Auch hier kann die gesamte Fläche für Wäsche, Kleider u.a. genutzt werden.

Jedoch besitzen viele andere Modelle dieser Kombination, also Betten mit Lattenrost ein oder mehrere Rollschubläden. Zum Teil sind sie auch zusammen mit einem oder mehreren Regalen erhältlich. Diese können je nach Größe des Bettgestells einseitig oder aber auch an beiden Seiten vorhanden sein. Besonders praktisch ist ein Regal am Kopf- oder Fußende, in denen Bücher, Zeitschriften oder Dekoartikel hineingestellt werden können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.