Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze

Bett 180x200 mit Lattenrost und Matratze

 

Das Bett spielt für viele Menschen eine zentrale Rolle. Immerhin ist das Bett der Begleiter über die Nacht und lockt uns durch seine kuschelige Matratze und die weiche Bettwäsche jederzeit an. Um den höchsten Schlafkomfort zu erhalten, kann ein Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze die perfekte Lösung sein. Gerade durch die beeindruckenden Maße von 180 x 200 Zentimeter fühlen sich selbst mehr als eine Person darin wohl. Da die Beliebtheit von einem Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze über die letzten Jahre immer weiter zugenommen hat, gibt es heute eine große und imposante Auswahl, die auch Sie begeistert. Worauf Sie achten müssen, erklären wir Ihnen.

Was macht ein 180×200-Bett so beliebt?

Es gibt viele Gründe, weshalb Sie sich für ein Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze entscheiden sollten. Im Vordergrund steht natürlich die Größe. Sie kennen sicherlich das Problem bei den üblichen Singlebetten mit 90 x 200 Zentimetern. Drehen Sie sich zur Seite, kann es schnell passieren, dass Sie beinah aus dem Bett fallen. Gerade bei Schläfern, die gerne alle Viere von sich strecken, ist ein solch kleines Bett eine Schande. Ständig hängen Arme und Beine über den Rand, was sehr unangenehm ist. Besonders im Winter ist das unpraktisch, denn schnell kühlen Sie aus. Ein 140 x 200 Zentimeter-Bett ist schon eine wesentlich bessere Anschaffung, auch für Singles. Schlafen Sie aber nicht alleine, sollten Sie ein Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze bevorzugen. Der Grund ist denkbar einfach, denn viele Menschen benötigen beim Schlaf ihren Freiraum. In einem 140 x 200 Zentimeter-Bett kann es hingegen passieren, dass Sie ein wenig zu dicht auseinanderrücken und somit Ihr Schlafkomfort gestört wird. Bei stattlichen 180 Zentimetern stoßen Sie nicht auf dieses Problem. Jeder Schläfer hat seinen eigenen Platz und kann sich dort entfalten. Sogar, wenn Kinder mit ins Bett schlüpfen, wird es nicht eng. Deshalb gelten 180 Zentimeter breite Betten als die beste Wahl für Paare und Eheleute.

Bett 180 x 200 mit Lattenrost und Matratze

Eine große Materialauswahl

Glücklicherweise ist die Beliebtheit von Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze in den letzten Jahren angestiegen, weshalb Sie heute zwischen vielen unterschiedlichen Modellen wählen können. Einer der wichtigsten Punkte ist das perfekte Material. Das Material spielt bei zwei Faktoren eine wichtige Rolle. Zum einen sorgt ein hochwertiges Material für eine lange Lebensdauer. Immerhin wollen Sie das Bett nicht schon nach fünf Jahren ersetzen, sondern dieses am besten ein Leben lang einsetzen. Zum anderen sorgt ein schönes Material für einen Blickfang. Das perfekte Design eines Bettes fügt sich hervorragend in Ihr Schlafzimmer ein und ergänzt dieses stilsicher. Damit Sie einen Überblick erhalten, fassen wir für Sie die wichtigsten Materialien zusammen.

Holz

Das wohl bekannteste Material für ein Bett ist Holz. Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Holzsorten, die zum Einsatz kommen können. Besonders beliebt ist die klassische Buche, die mit einer hellen Farbe überzeugt. Sie passt sich jedem Raum an, wobei es diese ebenso geölt wie lackiert gibt. Etwas dunkler punktet Eiche. Sie ist sehr robust und hochwertig. Ebenfalls kann diese geölt oder lackiert werden. Doch der Markt der Holzbetten ist noch sehr viel größer. Selbst Akazie, Esche, Kiefer oder Bambus sind nicht weit. Sollten Sie sich für ein Holzbett entscheiden, ist es wichtig, dass Sie eine Holzsorte verwenden, die in Ihre vier Wände passt. Generell ist Holz aber ein hervorragendes Material für das Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze. Immerhin wirkt Holz sehr natürlich und stimmt sich auch auf moderne Settings wunderbar ab. Natürlich kann das Holz mit verschiedenen anderen Materialien verbunden werden, wie Metall, Polster oder Rattan. Dadurch entsteht ein ganz neues Design. Möchten Sie ein wenig Geld sparen, können Sie sich für ein Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze aus Span oder MDF (Mitteldichtefaserplatten) entscheiden. Diese haben zwar keine optischen Vorteile, sind aber günstig und hochwertig. Gerade mit der richtigen Farbe wirken sie aber sehr schick.

Polster

Wie wäre es, wenn nicht nur die Matratze sowie die Bettwäsche angenehm weich und kuschelig wären, sondern auch das Bett an sich? Mit einem Polsterbett in einer stattlichen Größe von 180 x 200 Zentimetern ist das kein Problem. Das Besondere an einem Polsterbett ist, dass dieses über eine gepolsterte Fläche verfügt. Viele Hersteller setzen alleine auf eine Polsterung im Rücken- und Frontbereich. Insofern ist das Kopfteil mit einer angenehmen Polsterung ausgestattet, was den Vorteil hat, dass Sie beim Schlafen nicht gegen ein hartes Material stoßen. Besonders, wenn Sie sich viel im Bett bewegen und drehen, ist eine Polsterung praktisch. Ansonsten gibt es auch Polsterbetten, die auf eine Komplettummantelung setzen. Insofern werden auch die Seitenteile passend gepolstert. Das Grundkonstrukt unter der Polsterung ist hingegen häufig Span oder MDF. Teurere Modelle arbeiten mit Massivholz. Darüber wird jetzt Polsterstoff oder Kunstleder gezogen, um den angenehmen Komfort zu schaffen. Polsterbetten fügen sich am besten in schlichte Designs ein, sodass das Polstermöbelstück im Mittelpunkt steht.

Metall

Sie mögen es schlichter, eleganter und auch wenig puristisch? In einem solchen Fall sollten Sie sich für ein Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze aus Metall entscheiden. Metall ist ein sehr formbares Material, weshalb es heute sehr viele unterschiedliche Modelle gibt. Klassisch ist das Himmelbett, das gerade in Kinderzimmern zum Einsatz kommt. Manch andere Hersteller setzen lediglich auf ein Bettgestell aus Metall. Wiederum andere arbeiten mit feinen Verzierungen. Dadurch, dass Metall, selbst nach dem Lackieren, ein wenig kühl wirken kann, solltest Sie ein solches Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze mit warmen Farben und Stoffen verbinden. Gerade Knallerfarben wie Rot, Orange, Lila oder Braun wirken mit Metall am besten und lassen eine warme Aura entstehen. Ganz am Rande ist Metall extrem beständig und widerstandsfähig. Deshalb kann das Bett über viele Jahre im Einsatz sein.

Rattan

Eher ungewöhnlich zeigen sich Betten aus Rattan. Rattan wird aus dem Stamm der Rattanpalme gewonnen und ist deswegen mit Holz vergleichbar. Dennoch gibt es eine kleine Besonderheit, denn die Fasern werden geflochten, sodass das typische Flechtmuster entsteht. Heute kommt Rattan schon in vielen Bereichen zum Einsatz. Besonders beliebt ist das Material für Gartenmöbel, denn es gilt als natürlicher Werkstoff, welcher hochwertig verarbeitet wurde. Im Schlafzimmer kann der sanfte Braunton von Rattan sofort überzeugen und für mehr Gemütlichkeit sorgen. Die meisten Hersteller halten Sie an eine Komplettummantelung, sodass jeder Teil des Bettes in Rattan gefasst ist. Das wirkt sehr einheitlich und einladend. Am besten kombinieren Sie Rattan zu natürlichen Farben und Materialien. Gerade im Landhausstil macht sich Rattan wunderbar.

Die unterstützende Wirkung vom Lattenrost

Natürlich spielt nicht nur das Außengestell eine wichtige Rolle, sondern auch der Lattenrost. Nur, wenn Sie einen Lattenrost besitzen, fällt die Matratze nicht einfach nach unten. Heute gibt es viele Arten von Lattenrost, sodass Sie die freie Auswahl haben. Praktisch ist, dass es Betten gibt, welche direkt mit Lattenrost geliefert werden. Insofern müssen Sie nicht umständlich nach einem Modell suchen, das in Ihr Bett von 180 x 200 Zentimetern passt. Am beliebtesten und bekanntesten sind Federholzrahmen. Gemeinsam mit der Matratze soll der Lattenrost den Körper beim Schlaf unterstützen. Am häufigsten besitzen sie mehrere flexibel verleimte Latten. Ideal sind Modelle aus Buchenholz. Wünschen Sie den höchsten Komfort, sollten Sie sich für einen Mehrzonenlattenrost entscheiden. Er bietet viele individuelle Einstellungen und kann deshalb auf Ihrem Körper abgestimmt werden. Der Elektro-Lattenrost ist hingegen vollautomatisch und kann mit einem simplen Knopfdruck verstellt werden. Besonders ältere Personen erfreuen sich an einem solchen Lattenrost. Legen Sie viel Wert auf Ökologie, gibt es seit kurzer Zeit Öko-Lattenroste aus nachhaltig angebautem Holz. In den meisten Fällen ist der Lattenrost vollkommen metallfrei verarbeitet und dadurch biologisch abbaubar. Lesen Sie auch gerne unseren ausführlichen Lattenrost Ratgeber.

Angenehm schlafen dank der Matratze

Haben Sie sich mit dem Lattenrost beschäftigt, können Sie sich der Matratze zuwenden. Auch hier gibt es entscheidende Unterschiede, die Sie beim Kauf nicht aus den Augen lassen sollten. Kaltschaummatratzen gelten als die günstige Variante und sind aus Kaltschaum gefertigt. Sie leisten eine gute Durchlüftung und gleichen den Druck des Körpers ideal aus. Allerdings wird ein spezieller Lattenrost benötigt. Eine weitere Variante ist die klassische Federkernmatratze. Schon seit vielen Jahren überzeugt die Matratze mit Federkern, da diese eine gute Körperunterstützung und Bequemlichkeit bietet. Dadurch, dass es drei Arten von Federkernmatratzen gibt, können Sie diese ganz Ihren Bedürfnissen anpassen. Etwas luxuriöser ist eine Wasserbettmatratze. Deren Besonderheit ist, dass jene mit Wasser gefüllt ist. Sie müssen aber aufpassen, denn das Wasser hat ein hohes Gewicht. Aus diesem Grund muss das Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze sehr stabil und robust sein. Doch auch Ihr Fußboden muss das Gewicht tragen können. Danach erhalten Sie aber eine unglaublich angenehme Matratze, die sogar beheizt werden kann. Natürlich gibt es noch mehr unterschiedliche Matratzen. Darunter Visco-, Latex-, Luft- oder Boxspringmatratzen. Auch Futons sind immer wieder beliebt. Welche Matratze die Richtige ist, hängt aber von den eigenen Bedürfnissen und Wünschen ab.

 

Alles in einem: Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze

Zum Glück müssen Sie sich nicht mit allen Einzelteilen eines Bettes beschäftigen, wenn Sie sich für unser Bett 180×200 mit Lattenrost und Matratze entscheiden. Lattenrost sowie Matratze sind beim Kauf enthalten, sodass Sie das Bett nur aufbauen müssen. Sofort ist es einsatzbereit und kann Sie bei einem erholsamen Schlaf unterstützen. Zudem sparen Sie sich Zeit. Mussten Sie vorher durch viele unterschiedliche Geschäfte suchen, haben Sie jetzt alles an einem Ort.